01.09.2018

von B° RB

So schmeckt der Tegernsee

Die beliebte Urlaubsregion südlich von München gibt’s jetzt auch zum Hören! Anlässlich des Kulinarik-Jahres am Tegernsee komponiert Beni Hafner, bekannt als "Da Oimara", in Zusammenarbeit mit der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) einen eigenen Song samt Video

Beni Hafner, bekannt als "Da Oimara"

"So schmeckt der Tegernsee" lautet der eigens komponierte Song von Beni Hafner. Der bayerische Liedermacher und moderne Gstanzler mit charismatischer Stimme überzeugt mit seiner kulinarischen Hymne auf den Tegernsee und all seinen Produkten. Der "Oimara" ist ein Tegernseer Original. 

Und nicht nur deswegen ist für den 26-jährigen gebürtigen Tegernseer ein Song für den Tegernsee ein Heimspiel. Für den gelernten Koch braucht es nämlich nicht viel mehr als gutes Essen und die alpine Seeluft. Beni Hafner: „Es war für mich nicht schwierig einen Song über den Tegernsee zu schreiben, da kommt schon relativ viel Input von ganz allein, allerdings war es nicht so leicht die kulinarischen Themen textlich zu verpacken.‘‘ In dem Song geht es um Bier, Heumilchkäse, Fisch, Schnaps und Pralinen und macht Lust auf den Tegernsee mit all seinen kulinarischen Highlights. Produziert wurde das Lied und das Musikvideo exklusiv von der Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT).

"Mit diesem Song wird der hohe Stellenwert der Kulinarik in der Region noch einmal so richtig spürbar. Mit Beni Hafner haben wir den perfekten Musiker an unserer Seite, der selbst ein Gefühl für die Kulinarik am See hat und die Region authentisch verkörpert," sagt Stefanie Pfeiler, Projektverantwortliche für Kulinarik-Themen. „Der Song macht Lust auf das Leben am See und natürlich auf leckeres Essen.“ Im Rahmen des zehnjährigen GENIESSERLAND-Jubiläums steht das Tegernseer Tal 2018 im Zeichen der Kulinarik. Neben der Auszeichnung des Tegernseer Tals zum Genussort Bayerns und vielfältigen, monatlichen Veranstaltungen der GENIESSERLAND-Partner, wird damit auch das genussvolle Können der Produzenten gezeigt.

Das Lied mit dem eigens gedrehten Musikvideo zeigt die Vielfalt in der Region und die Begeisterung für die Produkte und die Wertschätzung der ansässigen Produzenten. Diese werden auch von der Gastronomie im Tal hochgeschätzt, sie repräsentieren das tiefe Bewusstsein im Tal für gute Produkte. Die Produzenten im Lied waren beim Dreh beteiligt und gefilmt wurde das Gemeinschaftsprojekt an Schauplätzen rund um den See. 

So wird vor dem Schloss Tegernsee Bier der Herzoglichen Brauerei getrunken, Edelbrand der Destillerie Fischerweber in der Egerner Bucht verkostet, in der Herzoglichen Fischzucht Wildbad Kreuth Räucherfisch und Räucherofen gezeigt, Pralinen der Confiserie Hagn probiert, Liköre und Brände der Destillerie Liedschreiber genossen, der Heumilchkäse der Naturkäserei TegernseerLand eG verkostet und eine deftige Brotzeit auf Gut Kaltenbrunn serviert. Weitere Highlights wurden zudem am Ufer des Sailingcenters bzw. am Terrassenhof in Bad Wiessee gedreht.

Passend zum Thema

2018 werden in Bayern erstmals 100 "Genussorte" vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet. Aschau ist dabei!

Verfassungsinsel Herrenchiemsee: Neue Gruppenführung der Prien Marketing GmbH

Der Burgenführer "Burgen erkunden & erleben – von Coburg über das Rodachtal bis in die Haßberge" wird im Jahr 2018 das dritte Mal aufgelegt. Von April bis Dezember erwarten den Besucher Veranstaltungen und Führungen rund ums Thema Burgen und Mittelalter

Mehr aus der Rubrik

Der Sommer in der Urlaubregion DER TEGERNSEE wird in diesem Jahr wieder erlebnisreich. Für das diesjährige Kinderferienprogramm haben sich die fünf Talgemeinden wieder einiges überlegt, damit garantiert keine Langeweile aufkommt

Die Wendelsteinbahn in Bayrischzell ist neuer Leistungspartner der TegernseeCard

Im Mai starten wieder die wöchentlichen Aktivveranstaltungen der zertifizierten Tegernseer Heimatführer. Bis Oktober können Besucher und Einheimische immer mittwochs an verschiedenen Touren und Führungen teilnehmen

Teilen: