01.10.2017

von B° RB

Heimatführung

4. Oktober 2017: "Gsotthaberhof" - Aktivveranstaltung mit Tegernseer Heimatführern

Kutschenmuseum

Der Pferdefreund Thomas Böck trug in Rottach-Egern Verkehrsmittel zusammen, die uns ermöglichen gedanklich in vergangene Zeiten zu reisen. Ob mit der Postkutsche über Land oder mit dem Goaßl-Schlitten zum Nachbarn – reisen Sie mit! Geschirre und Arbeitsgeräte aus der bäuerlichen Landwirtschaft lassen die Arbeit von Hand und mit Pferdekraft lebendig werden. 

Termine: 4. Oktober, 10.00 - 12.00 Uhr

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Eingangsbereich Kutschen-, Wagen-, Schlittenmuseum, Rottach-Egern, Ortsteil Hagrain, Feldstraße 16

Anforderung: Treppe zum Obergeschoss (Aufzug bei Einschränkungen vorhanden), ebenerdige Räume sind barrierefrei

Kosten: € 3,00 mit TC, € 5,00 mit GK, € 6,00 ohne GK zzgl. Systemgebühr

Kinder bis 16 Jahre: 3,00 € zzgl. Systemgebühr

Zusatzkosten: Gruppentarif € 2,50 pro Person Eintritt Museum

Anmeldung: bis zum Veranstaltungsbeginn

Tickets gibt es in allen Tourist-Informationen rund um den Tegernsee sowie unter tegernsee.muenchenticket.net 

Nähere Infos: Sandra Kraft, Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Tel. 08022/ 9273823

Passend zum Thema

"Im Viertel der Färber und Lederer". Geschichten von Nestlern, Innschiffern, Färbern und Lederern

Abends ins Museum - Führungen nach Museumsschluss im Pfalzmuseum Forchheim: "Prager Pracht im Haus der Macht". Am 10. Mai 2017, 19 Uhr

Führung durch die aktuelle Ausstellung "Verteufelt, verlockend, verflixt. Giftpflanzen – gefährlich und heilsam" am 7. Mai 2017 um 14:00 Uhr im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: